Sonntag, 24. November 2013

Puppenkleidersack oder auch Projekt 3

Die Ausstattung an Gepäckstücken für unsere neue Mitbewohnerin ist vollendet. Ein Kleidersack ist nach Reisetasche und Umhängetasche als letztes geplant gewesen. Der Kleidersack ist denkbar einfach zu machen. Mit Hilfe eines Puppen-Kleider-Bügels habe ich einen Schulterbereich auf Papier gezeichnet. Noch etwas "Luft" und etwas Nahtzugabe links und rechts dazu, Länge angeschätzt und zugeschnitten. Einen Reißverschluss eingenäht, beide Stoffstücken zusammengesteppt und fertig.



Nun geht es darum, die Gepäckstücke mit Inhalt zu füllen. Ideen sind schon einige vorhanden: Jeanshose, Poloshirt, Jogginghose, Rock (eventuell Tellerrock), Mütze, Schal/Loop, Mantel/Cape ... Schuhe und Socken werde ich kaufen, das Basteln ebensolcher erscheint mir etwas kompliziert und stricken kann ich nicht.

Der Reisetasche und der Umhängetasche hinterher, ab damit zu den Meitlisachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag doch was! Ich freue mich!!