Mittwoch, 29. Januar 2014

Freundebuch verhüllt 2.0

Die Prinzessin war gestern beim Spielen bei ihrer besten Kindergarten-Freundin. Und hat dann das Freundebuch mitgegeben bekommen. In einer Tüte. 
Nachdem sie selbst für ihr Buch eine Stofftasche bekommen hat (Siehe hier), war nun ihre Frage an mich, ob denn die Felia für ihr Buch auch eine bekommen könnte!? Klar! Kaum zu Hause haben wir gemeinsam in den Stoffkisten (ja, mehrere!) gekramt und Stoffe ausgewählt. Einen für Innen, einen für Außen. Beide schön (rosa), damit man den Beutel auch wenden kann ...
Nicht lange danach lag die Prinzessin im Bett und ich saß in meinem Arbeitszimmer. Der Beutel selbst war schnell genäht (wirklich), denn mit Beuteln diverser Größen habe ich ja schon Erfahrungen. Aber dann hatte ich die Idee, noch einen Taschenbaumler dranzubaumeln ... Irgendwas, wo der Name des Kindes drauf steht.
Aber woraus? Und wie den Namen da rauf bekommen? Nach einer Ideenreise durchs Internet (die vermutlich länger gedauert hat, als das Basteln selbst) wurden erst die Krims-Krams-Bestände (schier unendlich) gesichtet und dann ging es schnell zur Sache. FAZIT: ICH bin zufrieden.
Mal sehen, was die hauseigene Prinzessin und dann das werte Fräulein Freundin dazu sagt :)
Wer kein rosa sehen kann/will/darf, sollte umschalten ;)
Freundebuch-Beutel ganze Ansicht
Freundebuch-Beutel mit Blümchen innen
Taschenbaumler mit Namensband
Taschenbaumler am Webband angehängt
Und, wie so oft bei meinen Sachen für die Prinzessin, geht das als Inspiration zu den Meitlisachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag doch was! Ich freue mich!!