Dienstag, 28. Januar 2014

Haarspangentäschli für eine 3-jährige Prinzessin

Haarspangen sammeln sich ja bei allen Prinzessinnen an. Ich kenne zwar nur 2 solche Persönchen etwas genauer, aber bei 100% davon trifft die Aussage zu ;)
Zurück zu den Haarspangen: für zu Hause finden sich ja relativ leicht diverse Aufbewahrungsmöglichkeiten. Von schick(gemacht)en Büchsen, über Schmuckschatullen, Utensilos, Fensterbretter ... 

Aber wie behält man/frau unterwegs den Überblick?
Ganz einfach: mit dem richtigen Täschli geht das! So eine hat meine Prinzessinnen-Nichte zum Geburtstag bekommen:
Im Detail: die Tasche selbst, von außen eher unscheinbar. Hauptsache rosa :) 



Eventuell ein Detail etwas genauer beachtet: ein (Hosenträger-) Klipp an der Unterseite der Tasche, hinter einem Webband fixiert. Zur Funktion später mehr.
Innen auch wieder wichtig: rosa. Eventuell fällt hier schon das schmale Gurtband auf!? (mal nicht rosa, sondern pink :)))
Und hier nun das Besondere: Am Gurtband hängen Minitaschen (für Ring, Armband und Co), es ist Platz für Haarspangen (natürlich nicht alle, nur die überlebenswichtigen) und eine Schlaufe hält einige Haargummis fest.
"Aufgehangen" wird das Ganze mit dem erwähnten Klipp.
Vielleicht gibt es noch mehr Näher/rinnen, die kleine/große Prinzessinen ausstatten wollen/müssen/dürfen. Daher geht diese Kleine als Inspiration zum Creadienstag, zu den Meitlis und zur Taschensammlung.

Viel Spaß beim Nachmachen ;)

Kommentare:

  1. Hach, wie süß und mit Liebe genäht für die Prinzessin... ich habe gesehen :0) tolle Idee Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee und ganz toll umgesetzt - da schlagen Prinzessinnenherzchen höher :o)
    LG, Nessi

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!