Freitag, 12. September 2014

Freutag #68 mit einem Armband

Die Prinzessin war letztes Wochenende beim Kindergeburtstag eingeladen und als kleines Geschenk für die Gäste gab es "Loom Bands". Ich hatte keine Ahnung, was man mit diesen Dingern machen muss und so wanderte die kleine Tüte in die Schublade. 
Bis die Prinzessin sie gestern Abend wiederentdeckt hat.
Aber ich hatte so gar keinen Nerv, nach einer Anleitung zu suchen, da ich 100 andere Sachen zu tun hatte. Also zog die Prinzessin von Dannen und ich musste einen neuen Punkt auf die gedankliche ToDo-Liste setzen:
Loom-Anleitung suchen!
Nun aber zum Grund meiner Freude :) DENN die Prinzessin hatte das Projekt gestern Abend keineswegs auf Eis gelegt, sondern sich vertrauensvoll an den Herrn des Hauses gewendet. Gemeinsam haben sie eine Anleitung gesucht, offenbar auch gefunden und dann geflochten wie die Weltmeister. Für MICH ist dieses Band entstanden und ich habe mich heute morgen gleich mehrmals richtig gefreut:

Loom-Armband für mich
1. Darüber, dass sie "meine" Farben so gut getroffen haben.
2. Darüber, dass ich jetzt weiß, dass ich ggf. Bastelarbeiten auch delegieren kann ;)
3. Über den Stolz in den Augen der Prinzessin beim Überreichen ihres Geschenkes an mich :)))

In der Ausführung der Flechterei ist bestimmt noch Potential, aber ich weiß, wo es diese Gummis gibt und da werden sicherlich noch ein paar Bändchen folgen ...

Ein Grund, mal wieder beim Freutag mitzumachen :)))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag doch was! Ich freue mich!!