Dienstag, 21. Oktober 2014

Bügelperlen als Mini-Bilderrahmen

Die Prinzessin bastelt ja sehr gern und auch recht ausdauernd. Auch immer wieder mal gern mit Bügelperlen. Da haben wir schon diverse Untersetzer, aber auch Ketten, Armbänder usw. gebastelt und verschenkt.
Nun hat sich die Prinzessin einen Arm verletzt, daher fällt nachmittägliches Toben aus. Was also mit einem Kind anstellen, was den Arm ruhig halten muss? Genau. Den anderen Arm beschäftigen!

Wir haben uns überlegt, aus Bügelperlen kleine Bilderrahmen zu machen. Das dauert eine Weile (Kind also ruhig beschäftigt), sieht süß aus und die kleine Bastlerin ist megastolz auf ihr Mini-Geschenk für Omas, Tanten, den Weihnachtsmann ...


Eine weitere Idee wäre es, zwei Stück davon gegeneinander zu kleben und als Anhänger an den Weihnachtsbaum zu hängen. Vielleicht ein etwas robusterer Baum-Schmuck, wenn man kleine Kids zu Hause hat ...

Verlinkt beim Creadienstag und dem Kiddikram.

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee, ja wird bei uns hier auch gerne gemacht. Als Bilderrahmen super.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr hübsche Idee und wir sind eh im Bügelperlenfieber!

    Danke für´s Zeigen.

    LG
    stephi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine ganz süße Idee! Wie habt ihr denn das Foto befestigt?

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe etwas dickeres doppelseitiges Klebeband genommen und an vier stellen angeklebt!
      Liebe Grüße,
      Ve

      Löschen

Sag doch was! Ich freue mich!!