Donnerstag, 10. März 2016

RUMS #10/16 mit einem weiteren Testshirt: Lady Ophelia

Für meine Kids habe ich nach vielem Ausprobieren Schnitte gefunden, die "immer" passen und die gern getragen werden. Für mich selbst bin ich da noch auf der Suche (gewesen!?).

Mit meinem ersten Versuchs-Shirt (Bethouia) bin ich (nachts ;) eigentlich ganz zufrieden. Es trägt sich sehr angenehm. Allerdings kann ich mich mit der Optik der Fledermaus-Ärmel nicht anfreunden. Jedenfalls nicht als "schnell nähen, passt und gefällt"-Schnitt.

Nun bin ich im zweiten Versuch bei Mialuna gelandet. Lady Ophelia hat es mir angetan. 
(Ich habe natürlich auch viele weitere Schnitte angeschaut, darüber gelesen, Designbeispiele durchstöbert ... und verworfen, teilweise trotzdem gekauft ;)

Lady Ophelia
Ich habe einen ganz dünnen Jersey verwendet, der hier schon seit Jahren rumliegt und auf seinen Einsatz gewartet hat.

Lady Ophelia als Shirt
Das Shirt gefällt mir richtig gut. Ein paar kleine Änderungen werde ich noch mit einem weiteren Test-Stoff ausprobieren, aber ich denke, ich bin bei der Suche nach "meinem" Schnitt auf der Zielgeraden.

Lady Ophelia mit überlappenden Schultern
Auch wenn es nur ein Test-Shirt ist, plotte ich mir vielleicht noch eine Kleinigkeit für vorne, vielleicht etwas Logo-mäßiges ...
Wie lange habt ihr gesucht um "euren" Schnitt zu finden. Oder passt/gefällt euch alles auf Anhieb?

Verlinkt bei RUMS.

Kommentare:

  1. Ich habe auch oft Probleme mit der Passform der Schnitte, da ich keinen 08/15 Körper habe. Aber mit den Schnitten Lady Marietta und Lady Serena von Mialuna bin ich sehr zufrieden und habe mir schon ein paar schöne Stücke genäht.
    LG, Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Schick! Ich mag den SChnitt auch sehr!

    LG

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!