Dienstag, 21. Juni 2016

Basteln mit Kindern: Kühlschrankmagnete

Ich habe mal wieder mit der Prinzessin gebastelt. Wieder einmal mit Bügelperlen. (Wer einmal so einen Perlentopf bei IKEA gekauft hat, weiß, wie lange die halten ;) Wir haben aus den Dingern ja schon Untersetzer, Bilderrahmen, Armbänder, Ketten und Osterdeko gebastelt.

Dieses Mal ist es wieder Deko, und zwar für den Kühlschrank. Wir haben uns kleine Motive überlegt, die einfach zu legen sind. Besonders simpel sind natürlich die Deutschland-Fahne oder das Herz. (Wie so oft kann man bei Pinterest tolle Ideen finden, Stichworte "Hama" und "einfach".)

Kühlschrankmagnete aus kleinen Magneten und Bügelperlen
Diese Motive dann einfach bügeln, hinten einen Klecks Alleskleber drauf und einen Magneten festkleben. Und fertig sind die ganz einzigartigen, individuellen Kühlschrankmagnete.

dekorativ und praktisch
Denkbar wären als Motive auch noch Pfeile, Ausrufezeichen, Buchstaben ... damit man sich am Kühlschrank besonders wichtige Zettel markieren kann. Oder Aufgaben für einzelne Famielienmitglieder (Buchstabenmagnete) und und und ...

Während die Prinzessin mit den kleinen Motiven beschäftigt war, habe ich ein großes gelegt. Dieser süße Piepmatz darf bald den Familienstammbaum an der Wand meiner Eltern bewohnen.

kleine Meise
Verlinkt beim Creadienstag, HOT und dem Kiddikram.

1 Kommentar:

  1. Die Meise ist ja niedlich, die Idee als Kühlschrankmagnet generell. Sehr schön alle miteinander.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!