Dienstag, 20. September 2016

Das Puppenkind geht schlafen

Eine junge Dame aus der nahen Verwandtschaft hat kürzlich ihren ersten Geburtstag gefeiert. Wir haben ihr eine kleine handliche Puppe geschenkt. 

Damit das Baby (welches mit leuchtenden Augen sofort angenommen wurde :) auch kindgerecht schlafen kann, habe ich ihm einen Schlafsack, eine Mütze und ein Mini-Kuschelkissen genäht.

Schlafenszeit für kleine Weltentdecker!
Als meine Prinzessin das Set gesehen hat, ist ihr aufgefallen, dass unser (baugleiches) Puppenkind sowas auch GANZ dringend braucht. War ja klar, oder!?

Immer noch wach?
Ein Schnittmuster gibt es für keine der drei Sachen. Ich habe einfach an unserem Puppenkind Maß genommen und drauflosgenähtmurkst. Es passt und sieht süß aus, aber für das zweite Set muss ich mir die Abläufe nochmal etwas genauer überlegen.

Schlafsack, Mützchen und Mini-Kuschelkissen
Außerdem wird das kleine Geburtstagskind demnächst in einen neuen Kindersitz beim Autofahren umziehen. Dafür gab es noch ein Gurtpolster. Hier hatte ich schon mal "meine" Maße für die Gurtpolster genannt.

Gurtpolster, Halsschmeichler für groß und klein
Verlinkt beim Creadienstag, dem Kiddikram, HoT und den Stoffresten.

1 Kommentar:

  1. Hallo Vera,

    ich finde es total süß. Das glaube ich gerne das deine Tochter auch so ein Set haben möchte. Ich nähe auch sehr gerne für "unsere" Puppe. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!