Donnerstag, 3. November 2016

Neuland betreten

Als ich vor gut fünf Jahren mit dem Nähen angefangen habe, habe ich meine ersten Nähzutaten im Internet zusammengekauft, oft irgendwelche Konvoluts oder Restekisten. Unter Anderem habe ich damals auch oft Baumwoll-Schrägband gekauft, fest davon überzeugt, dass man sowas ständig braucht, wenn man näht. In allen Farben!
Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich eher selten Schrägband verarbeite. GANZ selten! Da trifft es sich doch prima, dass "fabric weaving" offenbar DER neuer Trend ist. Hatte ich bisher noch nie gemacht. (OK, eventuell erinnere ich mich dunkel, in meiner eigenen Kindergartenzeit, Papierstreifen "gewebt" zu haben ...)


Ich stehe total auf geometrische Muster. Und diese optisch täuschenden Würfel finde ich ECHT cool. Schon immer! Je nachdem, wie man draufschaut, kommen die Würfel aus dem Bild hinaus oder wachsen hinein.


Anna von "tepetua" hat schön erklärt, wie das mit dem Weben geht. Einfach fand ich es aber zunächst nur mit den Bändern in zwei Richtungen (bei mir schwarz und orange/rotorange). Ich habe ewig gebraucht, bis ich kapiert habe, wie man die dritte Farbe (bei mir grau/gelb) weben muss. Puh, der Kopf raucht.


Wenn man den Dreh aber erst einmal raus hat, ist es "nur" noch Fleiß, bis man sein fertiges Stoffstück in den Händen hält. Und dieses Stoffstück fühlt sich soooooo schön an. 


Was ich mit diesem schönen Stück mache, weiß ich noch nicht. Es soll auf jeden Fall etwas für mich werden, was ich oft anschauen/benutzen/in die Hand nehmen kann. Ich freue mich so über das Muster und die Haptik :)))

Hat jemand einen Vorschlag?

Verlinkt bei RUMS!


Kommentare:

  1. Wow, das sieht echt super aus. Daran kann man sich nicht satt sehen und ich bin gespannt, was du daraus machst.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht genial aus, super gemacht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. wow - sieht wirklich super aus!
    das muss ich auch mal probieren :-)

    AntwortenLöschen
  4. verwirrend aber gut.Kann mich noch gut an das Flechten aus meiner Kindheit erinnern ,hat immer viel Spaß gemacht.
    Liebe grüße Iris

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!