Dienstag, 21. Februar 2017

Kleiner Tiger - großer Tiger

Letztes Jahr ging der kleine Prinz als Tiger zum Fasching. Und auch wenn die Prinzessin mit ihrem damaligen Schmetterlings-Kostüm superhappy war, hat sie mir damals schon verkündet, dass sie beim "nächsten Mal" auch ein Tiger sein möchte. Und bei diesem Wunsch ist es tatsächlich geblieben.

kleiner Tiger 2016
Ich habe ja innerlich schon frohlockt, da ich noch etwas "Restfell" vom letzten Jahr hatte, aber da habe ich die Rechnung ohne mein Fräulein Tochter gemacht. "MAMA [Hände in die Hüften gestemmt!], ich bin doch kein NORMALER Tiger ... Ich bin ein WEIßER Tiger!" Alles klar, Kind. (Also nix mit Reste verwerten, seufz ...)

leere "Pelle"
Rückblickend betrachtet bin ich mit dem heute fertig gewordenen Kostüm SEHR froh, dass ich rechtzeitig angefangen habe. Das weiße Tigerkostüm hatte es nämlich in sich. Ich wäre tatsächlich fast an den grundlegenden Nähzutaten gescheitert: Stoff und Schnitt!


Das Problem beim Stoff dürfte klar sein!? Wo, um alles in der Welt, bekommt man weißes Tigerfell her? Ich habe schon mal abgecheckt, ob im ABSOLUTEN Notfall vielleicht doch auch ein braunes Tigerfell gehen würde ... Wir hatten aber dann doch noch Glück in einem Stoffladen sieben-acht-12 ;) Dörfer weiter ... Die hatten zufällig weiß/schwarzes Deko-Fell. Genug Ähnlichkeit mit Tiger. Abgenickt vom kleinen Fräulein. (Puh!)
ohoh, da wird jemand wach ...
Die Probleme des Schnitts ergaben sich aus unseren Anforderungen: es sollte ein Overall sein. Mit Kapuze. Oberteil und Hose NICHT durch eine Naht getrennt. Keine Naht auf dem Rücken. Weit genug geschnitten, dass bequeme/warme Klamotten drunter passen. Hätte jemand spontan einen Schnitt gewusst? Nee? Ich auch nicht. (Der Schnitt vom letzten Jahr ging leider nicht bis 134.) Ich glaube, ich habe länger einen Schnitt gesucht, als ich netto nachher genäht habe. Geworden ist es der Romper "Charlie" von Sara&Julez.

nanana, wer wird denn gleich so fauchen ...
Kleine Sonderwünsche der Prinzessin haben dann die Nähzeit/Recherche-Zeit auch noch mal etwas verlängert. So wollte sie zum Beispiel Daumenlöcher an den Ärmeln haben. Da ich das sowieso schon gaaaaanz lange mal herausfinden wollte, wie das geht, hat sich die Recherche gelohnt. Auch wenn ich das dann letztlich doch eher so genäht habe, wie ich mir das in Theorie früher schon überlegt hatte ...


Mein großer weißer Tiger ist jedenfalls überglücklich und hat mir schon eine Schminkvorlage für den großen Tag (Freitag) geliefert. 


Gut, dass der kleine Prinz noch keine Wünsche äußert und offenbar auch noch nicht mitbekommen hat, was "Fasching" ist. Er wird am Faschingstag vermutlich eher überrascht sein, dass alle Kinder verkleidet in den Kindergarten kommen. Sein Kostüm ist aber auch fast fertig. Da muss ich "nur" noch den Plotter anwerfen ... Das zeige ich dann ein anderes Mal.

großer Tiger 2017
Verlinkt beim Creadienstag, HoT, dem Kiddikram, M4G und der Kostümpolonäse.

Kommentare:

  1. Liebe Vera, was für ein wundervolles Kostüm!! Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt!!WAHNSINN! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Super toller weißer Tiger. Mein Tipp wenn du mal wieder auf der Suche nach einem SM bist: bei Facebook einer Nähgruppe beitreten. Die konnten mir schon öfter helfen - zumindest bei anderen Fragen.
    Lg Charla

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!