Dienstag, 7. März 2017

Wickeltasche und Pixibuch-Hülle

Meine Schwägerin hat sich eine Wickeltasche für unterwegs gewünscht. Sie würde immer mal wieder unterwegs Mamas mit solch schönen Taschlis sehen und hätte auch gern eine.
Ich habe ihr diesen Wunsch sehr gern erfüllt.



hier stimmen die Farben besser mit der "echten" Tasche überein
Bei Katja habe ich eine supergute Anleitung für eine Wickel-Tasche gefunden. Wobei es mir eigentlich nicht so sehr um das Nähen selbst geht, sondern eher um eine praktische Taschenaufteilung. Unsere eigene Wickeltasche ist wie ein Buchumschlag genäht, ohne jegliche Extras. Die ist für uns auch ausreichend, ich vermisse nichts, aber verschenken wollte ich trotzdem lieber ein etwas schickeres Modell ;)


Der Schriftzug und die Herzen sind geplottet. Die Schriftart ist in meiner Silhouette Software enthalten und nennt sich "AdineKirnberg-Script", die Herzen habe ich selbst erstellt.


-----------------------

Für meine kleine Nichte gab es aus den Stoffresten dazu passend eine Pixibuch-Hülle.


Beide Geschenke kamen sehr gut an. Meine Schwägerin hat mir dann später verraten, dass sie, nachdem sie zunächst beim Auspacken der Pixibuch-Hülle geholfen hatte, innerlich gehofft hat, dass ihre Tasche aus dem gleiche Stoff sein wird. Ha, Treffer :)


Beide Taschen hatten natürlich eine "Erstfüllung" ;)

Verlinkt beim Creadienstag, HoT, dem Kiddikram, den Stoffresten, Sew Mini, M4G, Plotterliebe und TT.

1 Kommentar:

  1. Was für wunderschöne Geschenke! Die Wickeltasche muss ich mir unbedingt mal als Geschenk für meine Freundin merken! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!