Donnerstag, 18. Mai 2017

Zu leger für eine Hochzeit?

Am Freitag sind wir zu einer Hochzeit eingeladen. Wir freuen uns sehr darauf. Allerdings hat mir die Kleiderfrage echtes Kopfzerbrechen bereitet. Also nur MEINE Kleiderfrage. Die Outfits der Kinder und das meines Mannes sind schon seit Wochen klar (wenn auch das letzte Accessoire für den kleinen Prinzen erst am Dienstag fertig wurde ;)

Im Sommer letzten Jahres waren wir ebenfalls auf einer Hochzeit und mir war es in meinem damaligen dunklen, bodenlangen, schmalen Kleid viel zu warm und ich konnte mich schlecht bewegen. Ich habe die ganze Zeit alle Mädels in luftigen kurzen Kleidern beneidet ...
Daher habe ich mich dieses Mal schon bei der Entscheidung schwer getan, ob wieder irgendwie klassisch oder doch eher sommerlich. Letztlich hat der Wetterbericht den Ausschlag gegeben. (Da ich so lange auf eben diesen gewartet habe, bin ich auch erst gestern Nachmittag fertig geworden.)

26°C und meist Sonnenschein! Die Hochzeit wird drinnen und draußen (Lokalität mit Parkanschluss) stattfinden, ich werde zwei ziemlich kleine Kinder dabei haben (die bespaßt werden wollen) und sie wird den ganzen Tag dauern. Auf GAR KEINEN Fall klassisch & dunkel & lang!


Nachdem diese Entscheidung gefallen war, musste nur noch ein Schnitt her. Haha, nur noch... Ich glaube, dass ich länger alte "RUMS"-Sammlungen durchgeblättert habe, auf der Suche nach schicken Kleidern, als ich letztlich an meinem genäht habe. Immer wenn ich ein potentielles Kleid entdeckt habe, habe ich den Schnitt gesucht und dann leider erst einmal viele wieder verworfen.


Verliebt und entschieden habe ich mich schließlich in und für "LaPlaya" von bienvenido colorido. Dieses Kleid habe ich mehrmals in verschiedenen Ausführungen bei RUMS gesehen und es hat mir eigentlich fast immer gut gefallen. Es ist einer der Schnitte, bei dem der Stoff entscheidet, wie das Kleid wirkt: sommerlich, schick, elegant ... Man kann "LaPlaya" auch als Top nähen und es gibt auch noch eine schmale Kleid-Variante. Ich habe mich aber für die weiter geschnittene Kleid-Variante entschieden. 


Den Stoff habe ich schon seit fast einem Jahr im Schrank. Immer habe ich überlegt, was ich mir Schönes daraus nähen könnte. Nun war seine große Stunde gekommen :))

"Liberté" gekauft bei Stoff & Liebe
Am Schnitt verändert habe ich nur das Aussehen im Nacken. Dadurch, dass ich die Bindebänder dort weggelassen habe und die Träger stattdessen direkt zusammengenäht habe, finde ich, dass es weniger nach "Strandkleid" aussieht. 


Mir gefällt das Kleid richtig gut. Ich kann mich gut bewegen, es sitzt bequem, es ist luftig ... Ich werde mir für den Sommer ganz bestimmt noch mindestens ein weiteres Kleid nähen (MIT Bindebändern ;)


Aber ist es elegant und schick genug für eine Hochzeit? Oder zu leger? Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kleid!
    Mir wäre es zu sehr "normales Sommerkleid" für eine Hochzeit, aber es kommt einfach auf die Hochzeit an. Für mich kommen nur "richtige" Cocktailkleider infrage, also keine normalen (erst recht keine bedruckten) Baumwollstoffe; was andere anziehen, ist ihre Sache.
    Abendkleid ist ja nicht gleich langes, enges Kleid, aber wie gesagt, muss jeder selbst entscheiden. Wenn kein Dresscode angegeben ist, ists ja auch egal :)
    Auf der letzten Hochzeit, die ich besucht habe, war sogar eine in normaler Hose und Jerseyshirt - und das war die Trauzeugin! Also, möglich ist alles :D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe vera, also ich finde dein kleid toll und absolut hochzeitstauglich!! Und wenn du dich darin wohl fühlst passt es sowieso😉Viel spass beim feiern!! Lg katrin

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich finde das Kleid richtig schick. Mit Absatzschuhen und etwas Schmuck absolut hochzeitstauglich.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure lieben Kommentare und eure Meinung!
    Ich hatte einen sehr schönen Tag bei der Hochzeit und habe mich sehr wohl gefühlt :)

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt das Kleid richtig gut...mit der Tasche und Pumps sieht es sicher total schick aus...!

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!