Dienstag, 4. Juli 2017

Hexies, Hexies, Hexies

Letzte Woche hatte ich euch ja meinen kleinen Patchwork-Pompadour gezeigt. Er hat sich als absolut tauglich erwiesen. Ich habe ihn bereits im Schwimmhallen-Vorraum während des Trainings der Prinzessin, im Freibad, auf dem Sofa und sogar schon einen Abend im Wohnmobil testen können. TOP!
Allerdings nur solange, wie man vorbereitete Stoffstücken für die Hexies dabei hat! Denn wenn in dem kleinen Schmuckstück auch noch unbearbeitete Stoffreste untergebracht werden müssten, dann wäre er doch zu klein.


Meine Hexie-Ausbeute seit letzter Woche Donnerstag:


Das geht schneller als gedacht, das Heften. Mal sehen, wie es mit Katharinas Tutorial weitergeht... Ich bin gespannt auf den zweiten Teil, in dem es darum gehen wird, die gehefteten Hexies zusammenzunähen.

es sind 60 :))

Meine putzige kleine Sammlung geht zum Creadienstag, HOT und den Stoffresten.

Kommentare:

  1. Deine Hexies sehen wirklich toll aus. Ich finde es ist eine recht kurzweilige Arbeit und näht sich doch recht zügig.
    LG Peggy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vera,
    dein Täschchen finde ich immer noch richtig toll und deine Hexies erst einmal...die sind richtig toll und eine suuuper Resteverwertung...

    Viel Spaß mit den Hexies wünscht die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Hexies, sehen total akkurat aus, sehr schön. Das Täschchen echt raffiniert.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Sag doch was! Ich freue mich!!