Mittwoch, 26. Juli 2017

Kleinigkeiten zum Ferienbeginn (Schülerin)

Auch das zweite Schuljahr ist für unsere Prinzessin nun zu Ende. Und auch wenn ich das Zeugnis noch nicht gesehen habe, würde ich sagen, es war ein erfolgreiches. Warum ich das sagen kann, ohne die Noten gesehen zu haben?

Ganz einfach: ich habe es jeden Tag gesehen ;)

Unsere Prinzessin ist (fast) jeden Tag gern zur Schule gegangen. Sie konnte ihre Hausaufgaben ohne große Unterstützung von uns erledigen und hatte dabei wenig Fehler. Sie hat sich im Laufe dieses Schuljahres zu einer Leseratte entwickelt. Sie hat liebe Freunde, mit denen sie am Nachmittag gern noch draußen spielt...
Und als letzter Punkt: die Ferien haben noch nicht mal wirklich begonnen, da freut sie sich schon auf die 3. Klasse! Wahrscheinlich aber auch nur, weil sie dann endlich Schwimmen statt Sport hat ;))

Letztes Jahr waren wir am letzten Schultag mit ihr mittags essen und haben dann einen Stadtbummel gemacht. Hier hatte ich davon berichtet.
Dieses Jahr haben wir es zeitlich zum Mittagessen nicht einrichten können. Heute verschieben wir das gemeinsame besondere Essen also auf den Abend. Und dieses Mal "darf" auch der kleine Prinz beim Essen dabei sein. Nach dem trockenen Reis vom letzten Jahr, wollen wir es dieses Mal mit italienischer Küche probieren.

Und auch dieses Jahr gibt es wieder kleine Geschenke zum Ferienbeginn, die sie einerseits erfreuen, andererseits aber zu diversen Aktivitäten anspornen sollen:

ein Buch über Zauberponys - damit sie weiter so fleißig liest
besonders schöne Buntstifte und Ausmalpostkarten - damit sie aus den Ferien auch mal eine Karte an Freunde und Familie schreibt
ein TipToi-Wissensquiz (gefährliche Raubtiere) - einerseits Beschäftigung, andererseits spielerisch lernen


Das ganz besondere Geschenk wird aber auch dieses Jahr wieder "Zeit" sein. So, wie sie letztes Jahr fast einen ganzen Tag mit uns allein verbringen konnte (der Zwerg war im Kindergarten), so wird sie auch dieses Jahr einen fast ganzen Tag mit uns allein bekommen. Da es wettertechnisch mit unserer Überraschung diese Woche wohl nichts mehr wird, habe ich ihr einen Gutschein gebastelt. 
Na, kann man es erkennen, wo geht es hin?


Basteln ist echt nicht so meins. Ich hoffe, sie versteht, worum es geht ;)


Verlinkt beim Kiddikram.

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee!!! Euch allen eine tolle Sommerferienzeit!!! Mit lieben Grüßen! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      vielen Dank! Deinen "Unvernünftig-Tag" habe ich aber noch im Hinterkopf ;) Den finde ich auch SEHR cool!
      Euch auch noch schöne und erholsame Ferien!!
      Liebe Grüße,
      Vera

      Löschen
  2. Also dafür, das basteln nicht so deins ist, sieht der Gutschein echt mega aus. Eine tolle Idee und Umsetzung.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      vielen Dank für die virtuellen Blumen :)
      Du siehst, PlayMobil hat mich beim Basteln ganz stark unterstützt ;) Ich war ehrlich erstaunt, wie schön es letztlich geworden ist.
      Die Prinzessin hat es auch sofort erkannt!
      Liebe Grüße aus BaWü,
      Vera

      Löschen

Sag doch was! Ich freue mich!!